Ihr Weg zu einem optimalen Hörsystem

 

  1. HNO - die wichtige Untersuchung: Die LZH Hörtechnik rät Ihnen unbedingt zu einem Besuch bei Ihrem HNO-Arzt. Denn nur der HNO-Arzt kann die medizinische Indikation feststellen. Wird eine Hörgeräteversorgung befürwortet, stellt Ihnen der HNO-Arzt einen Verordnungsschein aus. Eine Liste der HNO Ärzte in Vorarlberg finden Sie auf unserer Homepage ganz unten in der Fußzeile.
     
  2. LZH Hörtechnik berät unverbindlich und kostenfrei: Wir führen bei Ihnen einen ergänzenden Hörtest durch und ermitteln wichtige Daten für die Hörgeräteversorgung. Sie erzählen uns über Ihre persönlichen Ansprüche und Bedürfnisse. Auf der Basis von Hörtest, persönlichen Wünschen und der Form Ihres Ohres können wir Sie nun über die passenden Möglichkeiten beraten. Gemeinsam entscheiden wir dann, welches Gerät für Sie das richtige ist.
     
  3. Endlich besser hören: Die ausgewählte Hörtechnik haben wir inzwischen für Sie maßgefertigt und passen diese nun nach Ihren Klangvorstellungen an. Im Anschluss nehmen Sie Ihre Hörsysteme mit, um sie in Ihrer gewohnten Umgebung zu benutzen.
     
  4. Testen ist ganz einfach: Nach dem ausgiebigen Probetragen werden wir in der Feinanpassung die Hörgeräte - falls notwendig -  nochmals optimieren und Ihre Erfahrungen mit einfließen lassen.
     
  5. Auf der sicheren Seite: In Zusammenarbeit mit Ihrem HNO-Arzt wird mit einer abschließenden Überprüfung sichergestellt, dass Sie auch in Zukunft besser hören.
     
  6. Direkte Krankenkassenabrechnung: Alles was für die Abrechnung mit der Krankenkasse benötigt wird, erledigen wir für Sie!
     
  7. Auch nach Jahren sind wir selbstverständlich für Sie da. Wir reinigen, überprüfen und warten Ihr Hörsystem, damit gutes Hören selbstverständlich ist.

 

 
LZH_Dornbirn_171018_007.jpg
 

Hörgeräte-Typen

 

Entscheidend ist Ihre Zufriedenheit

Egal ob Sie ein zuzahlungsfreies Basissystem von Ihrer Krankenkasse wählen oder ein häufig gewähltes Gerät der automatischen Mittelklasse testen: Unsere Ausstattung und unsere Ausbildung gewährleistet, dass wir Ihnen selbstverständlich auch die exklusive High-End-Klasse perfekt anpassen.

Ohrpassstück (Otoplastik)

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten in Form, Material und Ausführung. Die maßgefertigte Otoplastik ist die individuelle Verbindung von der Elektronik zu Ihrem Ohr. Die Funktion, der Komfort und die Ästhetik werden maßgeblich durch das Ohrpassstück bestimmt. Ob unsichtbar oder designed - wir setzen Ihre Vorstellung in Optik und Klang um!

Wir beraten und helfen Ihnen bei der Wahl

In der LZH Hörtechnik erhalten Sie ausschließlich Hörsysteme von weltweit führenden Herstellern. Damit ist ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis gewährleistet, egal ob Sie sich für ein unauffälliges System hinter dem Ohr, eine Miniaturtechnik im Gehörgang oder ein Micro-Gerät entscheiden!

 


 

 

 

Das Hinter-dem-Ohr-Gerät (HdO)

Dieses ist am meisten verbreitet und bietet vor allem große Leistungsstärke. Es besteht aus einem Gerät mit eingebautem Mikrofon, das hinter dem Ohr getragen wird und mittels eines durchsichtigen Schallschlauches mit dem Ohrpasstück (Otoplastik, das individuell dem Ohr angepasst wird) verbunden ist. Die Vorteile dieser etwas größeren Geräte sind eine meist fix eingebaute Induktionsspule, die Möglichkeit eines Audioanschlusses und die einfache Reinigung durch Trennung des Gerätes vom Ohrpassstück.


 

 

 

RIC Hörgeräte

RIC steht für "receiver in the canal", d.h. auch diese Geräte sind so genannte HdO-Geräte, jedoch optimiert. Und das sieht so aus: Statt des dünnen Schallschlauches zur Tonübertragung ist hier ein dünner Draht montiert und ein Hörer an dessen Ende angegliedert. Somit handelt es sich bei diesem Hörgerät um ein HdO-Gerät mit Außenhörer, der im Ohr sitzt. Sie sind viel kleiner wie herkömmliche HdO Geräte und es gibt keine Schlauchresonanzen mehr und auch die Rückkopplungsgefahr verringert sich.


 
image.jpg

Das Im-Ohr-Gerät (IDO)

Die äußere Form des Hörgerätes wird dem Gehörgang angepasst und ist daher auch kleiner. Der oft genannte Vorteil der "Unauffälligkeit" gegenüber dem HdO-Gerät stimmt nur, wenn man von vorne gesehen wird. Die Schallaufnahme ist durchschnittlich zwar geringfügig besser und natürlicher, da die Mikrofone am Gehörgang angebracht sind und daher die Ohrmuschel ihre Funktion für das Richtungshören behält.

Da Mikrofon und Schallabgabe sehr dicht beieinander sind, kommt es zu einer leichten Rückkoppelung (vielfach bekanntes Pfeifen). Auch durch die natürliche Feuchtigkeitsabgabe (Ohrenschmalz) im Gehörgang wird dieses Gerät eher in Mitleidenschaft gezogen, ist daher meist reparaturanfälliger und schwieriger zu reinigen (Hygiene).


Durch den sorgfältigen Umgang mit Ihren Hörgeräten erhalten Sie deren Funktionsfähigkeit über lange Jahre und minimieren mögliche Probleme im täglichen Gebrauch. Hörgeräte sind robust gebaut - halten einer unachtsamen Behandlung aber nicht stand.


 

Sind Sie unzufrieden mit Ihren Hörgeräten?

Viele Hörgeräte landen immer noch in der Schublade oder werden ungern getragen. Warum ist das so?


Viele Hörgeräteträger sind unzufrieden mit ihren Hörgeräten. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Oftmals sind es nicht die technischen Eigenschaften der Geräte, sondern die individuelle Anpassung des Hörgerätes an das Ohr. Mit audiosus wurde eine Anpassmethode auf Basis des natürlichen Hörens entwickelt.
Der meistgenannte Anspruch an ein Hörgerät ist ein „Hören wie früher“. Doch kann man das mit einem Hörgerät erreichen? Und
was bedeutet „Hören wie früher“? Viele Menschen verlieren mit dem Hörvermögen oftmals auch die Möglichkeit, in einer großen Gruppe oder lärmbelasteten Umgebung zu verstehen. In der Regel dauert es 7 Jahre vom Erkennen einer Schwerhörigkeit bis zur Versorgung mit einem Hörgerät. In dieser Zeit verkümmert neben dem eigentlichen Hören auch die Möglichkeit der Verarbeitung des Gehörten.
All das wird bei der Anpassung von Hörsystemen mit audiosus berücksichtigt. Das Ziel ist eine Anpassung annähernd an das Hörvermögen eines gesunden Ohres. Audiosus ist eine zertifizierte Zusatzausbildung für Hörgeräteakustiker. Nur zertifiziertes Fachpersonal ist in der Lage, dieses Verfahren anzuwenden und umzusetzen.

Wir – die LZH Hörtechnik – sind zertifizierte audiosus-Partner.
 
Für wen ist die Anpassung geeignet? Für alle Hörgeräteträger die Einschränkungen beim Verstehen haben oder wieder so natürlich wie möglich hören möchten. Sind Sie unzufrieden mit Ihren Hörgeräten? Dann wählen Sie +43 5522 43129.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unsere Filiale in Röthis!

 
LZH_Roethis_171018_004.jpg
 

Pädakustik

Was ist Pädakustik?

Als Päda­kus­tik be­zeich­net man die Hör­ge­rä­te­ver­sor­gung von Säuglingen, Kleinkindern und Kindern bis zum Jugendalter.

Hör­pro­ble­me bei Neugeborenen und Kindern kom­men lei­der öfter vor als man denkt. Die früh­zei­ti­ge Er­ken­nung und Be­hand­lung ei­ner Hör­stö­rung ist ge­ra­de bei Kleinkin­dern besonders wich­ti­g, da ein ge­sun­des Ge­hör im Kin­des­al­ter die Grund­la­ge für den Sprach­er­werb und alle da­mit ver­bun­de­nen Ent­wick­lungs­schrit­te bil­det.

 

Wollen Sie mehr über Pädakustik erfahren, klicken sie bitte hier

 

Barrierefreies Hören

Das Hören und Verstehen in hallenden Räumen kann zum Problem werden. Die gute Nachricht für Hörgeräte-Träger: Schalten Sie Ihr Hörgerät (oder CI) zum Empfang der Übertragung auf T um. Das Programm „T“ ist in den meisten Hörgeräten  vorhanden, manchmal aber noch nicht aktiviert. Sollten Sie keinen einwandfreien Empfang haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Akustiker, er kann das Programm wenn möglich gerne für Sie aktivieren.

Eine Induktive Höranlage stellt Menschen mit Hörbeeinträchtigung ein besser verständliches Signal zur Verfügung. Wählt man am Hörgerät oder beim Cochlea Implantat ein Telefonspulprogramm, wird die Sprache nicht über das Mikrofon, sondern über eine Induktionsschleife direkt ins Hörsystem eingespeist. Damit entfällt ein Teil des Nachhalls, Störschall wie Husten und Räuspern wird reduziert.  Die Sprachverständlichkeit wird wesentlich verbessert.

 

Hier finden Sie alle öffentlichen Gebäude (z.B. Kirchen) in Vorarlberg, welche mit Hörschleifen ausgestattet sind.

 

Gehörschutz

Mehr erfahren

Zubehör

Mehr erfahren